Resident: Wenn du im Steuerjahr nach Kanada eingereist bist und vor der Einreise keine ausländischen Einnahmen hattest

Tax return - Erfassung der Daten

  • Registriere dich mit Namen und E-Mail.
  • Folge den Schritten in der Software.
  • Wähle das Jahr für das du eine Steuererklärung abgeben möchtest. 
  • Folge den Schritten in der Software. 
  • Wähle den “Basic” plan, weil du ja schließlich eine kostenlose Steuererklärung abgeben möchtest. 
  • In einem der nächsten Schritte, wähle immer “Skip this step”, damit du gleich in die Software kommst. Wenn du “Continue” klicks, ist es nicht schlimm, du musst aber ein paar zusätzliche Fragen beantworten. 
  • Gib zuerst deine persönlichen Daten ein und beantworte die einfachen persönlichen Fragen in “About You”
  • Ignoriere den langen Hinweis “NETFILE Access Code”. Das ist nur wichtig, wenn du schon mal eine Steuererklärung in Kanada abgegeben hast.

Mailing Address - Eine kanadische Adresse ist für die Onlineabgabe nötig

  • Gib die kanadische Adresse unter “Mailing Address” ein, wenn du die Steuererklärung online abgeben möchtest. 
  • Es sollte eine sein, wo du noch mindestens 2-4 Wochen Postzugriff hast. Damit du den Scheck dorthin geschickt bekommst. 
  • Du hast die Option, eine ausländische Adresse anzugeben, aber dann kannst du die Steuererklärung nicht online abgeben. Du musst dann das PDF ausdrucken, unterschreiben und per Post einsenden. Siehe die Anleitung am Ende dieser Seite ganz unten.
  • Wenn du eine ausländische Adresse angeben möchtest,
    • trage im oberen Bereich die ausländische Street name und City ein.
    • trage das Land und die ausländische Postleitzahl im unteren Bereich ein

About Your Residency - wird deine Steuersituation abfragen, beantworte wie im Bild unten.

  • Unter “Date of entry” gibst du das Datum der Einreise nach Kanada an. Das Datum liegt logischerweise im Steuerjahr, für das du die Steuererklärung abgeben wirst. 
  • Dann gibt es zwei Felder für alle Einnahmen, die man VOR dem Kanada-Aufenthalt hatte:
    • Canadian-Source Income: den Betrag $0.00 angeben, denn VOR Kanada hattest du kein kanadisches Einkommen.  
    • Foreign-Source Income: den Betrag $0.00 eingeben, da du keine ausländischen Einnahmen hattest.

Achtung!

Wenn du WÄHREND des Kanada-Aufenthaltes Einnahmen von außerhalb Kanadas hattest, ist es etwas komplizierter und du musst extra Eingaben machen. Diese ausländischen Einnahmen WÄHREND Kanada müssen unter “Other Foreign Income” angegeben werden. Anleitung >> hier <<

Other Stuff - als Work and Traveller ist deine Situation ziemlich einfach.

CRA My Account

  • Hier kannst du dich entscheiden, ob du die zukünftige Kommunikation online über den CRA account haben möchtest. Die CRA wird mit deiner E-Mail eins für dich anlegen und die zukünftige Post dorthin einstellen. Es bedeutet nicht, dass die Kommunikation per E-Mail erfolgt. Du musst dich immer in dem Account einloggen, um die Post einzusehen. Mehr dazu ganz unten bei dem Button zu den “Nächsten Schritten”  
  • Wenn du dich dafür registrieren möchtest, trage deine E-Mail ein. 
  • Ignoriere den Bereich “Auto-fill your return”, das trifft nicht auf dich zu. Dafür musst du schon ein CRA Account haben. 
  • Vervollständige die Angaben in den restlichen Sektionen.
  • Wenn du im Verlauf gefragt wirst, ob du credits beantragen möchtest, klick bei der entsprechenden Frage “Yes” und fülle die zusätzlich abgefragten Daten aus. Die Software wird automatisch prüfen, ob du dafür berechtigt bist.

Manage your tax forms - Hier erfasst du deine Einnahmen

Achtung!

Warte auf alle T4 von allen Arbeitgebern. Dadurch dass die Steuerbehörde auch alle T4 vorliegen hat, kannst du diese nicht einfach  weglassen mit der Ausrede “Hab ich nicht erhalten”. Weglassen, bedeutet Steuern verschweigen = Steuerhinterziehung

Wenn du bis Mitte März noch kein T4 erhalten hast, schreibe oder ruf die Arbeitgeber an, damit sie dir eine Kopie zur Verfügung stellen. Wenn du auch da keine Antwort bekommst, hast du noch 2 weitere Optionen, die >> hier gezeigt werden <<. 

  • Unter “Manage your tax forms” musst du das T4 erstellen. Dazu einfach ins Feld T4 eingeben und aus der Liste auswählen.

Einfach die entsprechenden Zahlen aus den Zeilen des T4 hier eintippen. Wenn du mehr als ein T4 hast, kannst du diese mit "Add another T4" hinzufügen.

  • Wenn du alles in der Taxback Software eingetragen hast, gehe mit “Review & optimize” zum nächsten Schritt.
  • Wenn du im Verlauf gefragt wirst, ob du credits beantragen möchtest, klick bei der entsprechenden Frage “Yes” und fülle die zusätzlich abgefragten Daten aus. Die Software wird automatisch prüfen, ob du dafür berechtigt bist.
  • Wenn es Fehler gibt, kann man diese korrigieren.
  • Hier am Beispiel für die Provinz BC. Das rote alles mit dem X schließen. Beim letzten haben ich einen Haken gemacht, weil du eventuell dafür in Frage kommst. 

**Neu ab 2023 für BC**  – Scrolle weiter, wenn du am 31.12. des Steuerjahres nicht in BC gelebt hast. 

  • Der BC Renter’s Tax Credit ist für alle Steuerzahler, die während des Steuerjahres mindestens 6 Monate Miete für eine Wohnung in BC gezahlt haben.
  • Es gilt auch als Miete, wenn man in staff accommodation gewohnt hat, und der Arbeitgeber die Miete vom Lohn abgezogen hat. In diesem Fall gilt der pay slip als Nachweis der gezahlten Miete, deshalb diese pay slips gut aufbewahren.
  • Man muss am 31.12. des Steuerjahres in BC gelebt haben. 
  • Wenn du “Apply” klickst, öffnet sich ein Feld, in das du Folgendes eintragen musst:
    • die Adresse wofür du einen Mietvertrag hattest oder hast
    • die Summe der gezahlten Miete für die Anzahl der vollen Monate in 2023
    • die Anzahl der Monate in 2023, die du dort gewohnt hast
    • den Namen des Vermieters
  • Wenn man im Steuerjahr mehrere Vermieter hatte, muss man für jeden eine neue Zeile eintragen.
  • Die Steuerbehörde kann später diesen Nachweis zum Mietvertrag anfordern.
  • >> Mehr Infos hier <<

Tax return Übermittlung

  • Das wäre nun schon die Erfassung deiner Steuererklärung.
  • Du kannst nun das PDF für deine Unterlagen abspeichern, das musst du zusammen mit allen T4 für 6 Jahre aufbewahren.
  • Dann kannst du den Tax return übermitteln, wenn das Onlinefiling geöffnet hat. 

Nach einer erfolgreichen Übermittlung kommt vielleiht ein Popup von Wealthsimple mit der Bitte um Spende. Wenn du etwas spenden möchtest, kannst du das. Wenn du aber nichts spenden möchtest, (weil es ja schließlich eine kostenlose Software ist), dann beim letzten Punkt den Betrag auf 0 ändern und im Textfeld irgendetwas eingeben. Sowas wie "I wanted a free tax return".

Error-Meldung

Falls die Online-Abgabe nicht funktioniert, erscheint eine Fehlermeldung. Folgende zwei Beispiele.

Meistens hängt der Fehlercode 31 damit zusammen, dass die Daten im System der Steuerbehörde nicht mit den Daten in der Software übereinstimmen. Das passiert, wenn man z.B. einen Doppelnamen oder mehrere Vornamen hat. Wenn du zwei Vornamen hast, trage mal alle ins erste Feld ein, und keinen Namen unter "middle name". Probiere nochmal die Übermittlung. Wenn es nicht klappt, dann befolge diese Anweisung.

Steuererklärung per Post abschicken (wenn es online nicht klappt):

  1. Drucke das PDF “Print tax return” aus. Es besteht nur aus ein paar Seiten. 
  2. Unterschreibe die Steuererklärung (auf der Seite, wo die errechnete Gutschrift steht, so in etwa Seite 5)
  3. Füge eine gut leserliche Kopie/Ausdruck aller T4 der Steuererklärung bei
  4. Sende die Steuererklärung per Post an die Adresse, die auf dich unten zutrifft
  5. Deckblatt (erste Seite mit “SimpleTax – ImpôtSimple” drauf) nicht mitschicken
  6. Die Unterlagen per Normalpost einsenden, da es ein Postfach ist, und keiner für das Einschreiben unterschreiben kann
  7. Die Bearbeitung per Post kann bis zu 8 Wochen dauern.